aMule Forum

Please login or register.

Login with username, password and session length
Advanced search  

News:

We're back! (IN POG FORM)

Pages: [1] 2 3 4

Author Topic: Probleme mit checkinstall  (Read 18356 times)

Schuttwegraeumer

  • Sr. Member
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Posts: 373
Probleme mit checkinstall
« on: April 09, 2010, 03:35:15 AM »

Ich baue meine amule Builds mit checkinstall und zwar so dass nur das Paket gebaut wird und nicht gleich isntalliert wird.
Jetzt ist mir aufgefallen dass es doch installiert wird, allerdings keine Spuren in der Paketverwaltung hinterlässt, etwa so wie "make install".

Das ist natürlich absolut unbefriedigend.
Keine Ahnung wie lange das schon so ist.

Ich verwende diese Zeile zum bauen des builds:

Code: [Select]
sudo checkinstall --install=no
und habe derzeit Ubuntu 10.04 für 64bit drauf falls das was ausmacht.
Version ist "checkinstall 1.6.1", die hat sich aber schon seit Ewigkeiten nicht mehr geändert.
Logged

^marcell^

  • Developer
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 28
  • Offline Offline
  • Posts: 529
Re: Probleme mit checkinstall
« Reply #1 on: April 09, 2010, 12:18:05 PM »

Auszug kopiert von: http://www.asic-linux.com.mx/~izto/checkinstall/docs/RELNOTES
Quote
CheckInstall 1.6.0beta1
======================================

* The "--install=<yes|no>" command line option indicates wether you want
  to actually install the package on your system or just create it
  without installing it. This is a new feature and still in beta stage.
  Please test it and report any bugs you find (Or success, too!  :-) )

Sieht demnach ganz so aus, als würde das Feature nicht funktionieren.
Logged

Schuttwegraeumer

  • Sr. Member
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Posts: 373
Re: Probleme mit checkinstall
« Reply #2 on: April 09, 2010, 12:44:03 PM »

In einem Forum meint jemand dass es auch am makefile liegen könnte.
Ich habe bisher immer erst das .deb gebaut, dann erst das alte Programm deinstalliert und das neue installiert.
Es kann also sein dass mir das Problem nur sehr lange nicht auffiel.
Logged

Stu Redman

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 214
  • Offline Offline
  • Posts: 3830
  • Engines screaming
Re: Probleme mit checkinstall
« Reply #3 on: April 09, 2010, 01:34:42 PM »

Warum so umständlich?
Du kannst beim configure einen Installationspfad in deinem home angeben und es dann ohne su "installieren".
Dann bleibt dein System unberührt.
Logged
The image of mother goddess, lying dormant in the eyes of the dead, the sheaf of the corn is broken, end the harvest, throw the dead on the pyre -- Iron Maiden, Isle of Avalon

Schuttwegraeumer

  • Sr. Member
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Posts: 373
Re: Probleme mit checkinstall
« Reply #4 on: April 09, 2010, 03:32:07 PM »

Warum so umständlich?
Du kannst beim configure einen Installationspfad in deinem home angeben und es dann ohne su "installieren".
Dann bleibt dein System unberührt.

Wie manst du das?
Nur beim checkinstall wird sudo verwendet.
Sonst wird fürs ./configure und das make kein sudo verendet, ich habe mein Verzeichnis in dem sich das alles abspielt ja bei mir im home Verzeichnis.
Aber ich habe jetzt gelesen, dass man mit "make checkinstall" auch die unbeabsichtigte Installation vermeiden kann.
WErde das testen sobald wieder eine neues TAR da ist.
Logged

Vollstrecker

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 65
  • Online Online
  • Posts: 1471
  • Unofficial Debian Packager
    • http://vollstreckernet.de
Re: Probleme mit checkinstall
« Reply #5 on: April 09, 2010, 04:06:34 PM »

Warum nicht einfach "make -f debian/rules <paket>? README.Debian-Package dürfte ausführlich genug sein. Falls nicht, sag Bescheid dann überarbeite ich das. Auf die Art kriegst du alles, ausser plasmamule und fileview. Das dürfte sich aber in nächster Zeit auch ändern.
Logged
Homefucking is killing prostitution

Stu Redman

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 214
  • Offline Offline
  • Posts: 3830
  • Engines screaming
Re: Probleme mit checkinstall
« Reply #6 on: April 09, 2010, 04:09:30 PM »

Wie manst du das?

Ich meine, bei configure --prefix=/home/name/amule/bin übergeben. Dann make und make install (als normaler User). Fertig. Kein .deb, kein checkinstall, kein nix.
Logged
The image of mother goddess, lying dormant in the eyes of the dead, the sheaf of the corn is broken, end the harvest, throw the dead on the pyre -- Iron Maiden, Isle of Avalon

Schuttwegraeumer

  • Sr. Member
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Posts: 373
Re: Probleme mit checkinstall
« Reply #7 on: April 09, 2010, 05:22:26 PM »

Was ich will ist eigentlich ganz einfach.
Ich will ein .deb Paket das einfach nur den amule installiert.
Und was ich absolut nicht will ist dass ich die Kontrolle über die Installation verliere.
Was ich auf JEDEN FALL vermeiden will ist dass sich etwas am Paketmanager vorbei installiert.
Und Installation direkt ins home Verzeichnis ist nicht mein Ziel.

Ich will einfach nur ein .deb haben das funktioniert.
Installieren kann ich das dann eh selber ohne Probleme.
Logged

Vollstrecker

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 65
  • Online Online
  • Posts: 1471
  • Unofficial Debian Packager
    • http://vollstreckernet.de
Re: Probleme mit checkinstall
« Reply #8 on: April 09, 2010, 06:17:32 PM »

"make -f debian/rules amule i18n-de"

Das baut zwar auch die Pakete für die englische Übersetzung und die Skins, die brauchst du aber nicht installieren.
Logged
Homefucking is killing prostitution

Schuttwegraeumer

  • Sr. Member
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Posts: 373
Re: Probleme mit checkinstall
« Reply #9 on: April 09, 2010, 06:19:59 PM »

"make -f debian/rules amule i18n-de"

Das baut zwar auch die Pakete für die englische Übersetzung und die Skins, die brauchst du aber nicht installieren.

also das soll ich statt male eingeben zum kompilieren?
Werde ich mal testen.
Das liest "debian" ein, ist dort die Anweisung wie ein .deb zu bauen ist?
Muss mich wohl mehr damit beschäftigen.
Logged

Schuttwegraeumer

  • Sr. Member
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Posts: 373
Re: Probleme mit checkinstall
« Reply #10 on: April 09, 2010, 06:23:31 PM »

Ok, ich baue mal ein Build nach dem Rat und schaue auch ob sich da was unerwünscht installiert oder nicht.
Dauert ja nicht lange.
Logged

Vollstrecker

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 65
  • Online Online
  • Posts: 1471
  • Unofficial Debian Packager
    • http://vollstreckernet.de
Re: Probleme mit checkinstall
« Reply #11 on: April 09, 2010, 06:26:28 PM »

Wie gesagt, in der README steht alles, alternativ "make -f debian/rules help" oder nur "make -f debian/rules". Das macht von autogen.sh über configure, make make install in tmp-dir und Pakete bauen alles.
Logged
Homefucking is killing prostitution

Schuttwegraeumer

  • Sr. Member
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Posts: 373
Re: Probleme mit checkinstall
« Reply #12 on: April 09, 2010, 06:32:30 PM »

Ich habe jetzt das configure vorher laufen lassen wie bisher da ich da eine Menge Angaben dabei habe.
Logged

Schuttwegraeumer

  • Sr. Member
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Posts: 373
Re: Probleme mit checkinstall
« Reply #13 on: April 09, 2010, 07:02:24 PM »

Also ich bekomme da nur:

Code: [Select]
s  -lwx_baseu_net-2.8 -lwx_baseu-2.8 
make[4]: Verlasse Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/src'
make[3]: Verlasse Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/src'
Making all in unittests
make[3]: Betrete Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/unittests'
make[4]: Betrete Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/unittests'
make[4]: Für das Ziel »all-am« ist nichts zu tun.
make[4]: Verlasse Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/unittests'
make[3]: Verlasse Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/unittests'
make[3]: Betrete Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule'
make[3]: Verlasse Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule'
make[2]: Verlasse Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule'
make[1]: Verlasse Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule'
touch build-stamp
dh_testdir
dh_testroot
dh_testroot: You must run this as root (or use fakeroot).
make: *** [install] Fehler 255
schutti@hell:~/Desktop/X/aMule/amule$ mv *.deb ..
mv: Aufruf von stat für „*.deb“ nicht möglich: No such file or directory
schutti@hell:~/Desktop/X/aMule/amule$
Logged

Vollstrecker

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 65
  • Online Online
  • Posts: 1471
  • Unofficial Debian Packager
    • http://vollstreckernet.de
Re: Probleme mit checkinstall
« Reply #14 on: April 09, 2010, 07:27:35 PM »

dh_testroot: You must run this as root (or use fakeroot).

Wenn du das ganze als user ausführen willst, musst du es per fakeroot -- <Befehl> starten.
Logged
Homefucking is killing prostitution
Pages: [1] 2 3 4