aMule Forum

Please login or register.

Login with username, password and session length
Advanced search  

News:

We're back! (IN POG FORM)

Author Topic: aMule unter Debian11 headless: daemon nicht funktionell  (Read 613 times)

M_I_B

  • Newbie
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Posts: 1
aMule unter Debian11 headless: daemon nicht funktionell
« on: March 30, 2022, 11:19:03 PM »

Hallo liebe Forengemeinde,

ich hatte bisher eMule unter Windows laufen. Da aber sowieso ein Debian11 Server 24/7 läuft, wollte ich das mal dorthin auslagern. Allerdings bin ich nicht der Linux- Held und mogel mich hauptsächlich mit HowTo's und try&error durch. Linux- Kenntnisse sind also eher als Rudimentär zu bezeichnen...

Vorgegangen bin ich nach der Anleitung unter https://github.com/amule-project/amule/issues/133 und https://wiki.debian.org/aMule. So weit auch alles gut, bis auf die Tatsache, das ich aMule nicht als Systemdienst starten kann. Wenn ich in der Shell amuled so aufrufe, ist alles ok und ich kann auch per http darauf zugreifen.
Führe ich aber  service amule-daemon start aus, passiert schlicht nichts...

Bei der Suche ist mir dann aufgefallen, das es unter /etc/default/ die Datei amule-daemon nicht gibt. Nach meinem Verständnis hätte die ja mal angelegt werden sollen. Also habe ich versucht, die manuell zu erstellen, was aber auch kein anderes Ergebnis erbracht hat...


Ok, und nun ist mir mein rudimäntäres Wissen ausgegangen, so das ich hier um Hilfe bitten möchte...

DLzG
Micha
Logged

Vollstrecker

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 67
  • Offline Offline
  • Posts: 1541
  • Unofficial Debian Packager
    • http://vollstreckernet.de
Re: aMule unter Debian11 headless: daemon nicht funktionell
« Reply #1 on: April 05, 2022, 09:56:49 PM »

Das ist ja alles schon ein bisschen älter. Bei einem aktuellen Debian übernimmt systemd das starten. Mit "write systemd unit" solltest du genug Beispiele finden können.
Logged
Homefucking is killing prostitution