aMule Forum

Please login or register.

Login with username, password and session length
Advanced search  

News:

We're back! (IN POG FORM)

Pages: 1 2 [3]

Author Topic: Ärger seit Upgrade auf Ubuntu 10.10  (Read 9306 times)

Schuttwegraeumer

  • Sr. Member
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Posts: 373
Re: Ärger seit Upgrade auf Ubuntu 10.10
« Reply #30 on: February 11, 2011, 03:46:18 PM »

argl, man sollte schon mit root rechten arbeiten. *grml*
Logged

Schuttwegraeumer

  • Sr. Member
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Posts: 373
Re: Ärger seit Upgrade auf Ubuntu 10.10
« Reply #31 on: February 11, 2011, 03:50:09 PM »

Was aber immer noch ein Problem belässt:
Wie sorge ich dafür dass es beim Installieren und deinstallieren nicht chaotisch zugeht, deshalb wollte ich ja erst die .deb Dateien bauen und diese dann installieren.
Logged

Schuttwegraeumer

  • Sr. Member
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Posts: 373
Re: Ärger seit Upgrade auf Ubuntu 10.10
« Reply #32 on: February 11, 2011, 03:59:38 PM »

So sieht das aus wenn das klappt ohne checkinstall:

Quote
make[4]: Betrete Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/src/webserver/src'
test -z "/usr/local/bin" || mkdir -p -- "/usr/local/bin"
  /usr/bin/install -c 'amuleweb' '/usr/local/bin/amuleweb'
make[4]: Für das Ziel »install-data-am« ist nichts zu tun.
make[4]: Verlasse Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/src/webserver/src'
make[3]: Verlasse Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/src/webserver/src'
make[3]: Betrete Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/src/webserver'
make[4]: Betrete Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/src/webserver'
make[4]: Für das Ziel »install-exec-am« ist nichts zu tun.
make[4]: Für das Ziel »install-data-am« ist nichts zu tun.
make[4]: Verlasse Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/src/webserver'
make[3]: Verlasse Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/src/webserver'
make[2]: Verlasse Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/src/webserver'
Making install in skins
make[2]: Betrete Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/src/skins'
make[3]: Betrete Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/src/skins'
make[3]: Für das Ziel »install-exec-am« ist nichts zu tun.
test -z "/usr/local/share/amule/skins" || mkdir -p -- "/usr/local/share/amule/skins"
 /usr/bin/install -c -m 644 'gnome.zip' '/usr/local/share/amule/skins/gnome.zip'
 /usr/bin/install -c -m 644 'kde4.zip' '/usr/local/share/amule/skins/kde4.zip'
 /usr/bin/install -c -m 644 'tango.zip' '/usr/local/share/amule/skins/tango.zip'
 /usr/bin/install -c -m 644 'xfce.zip' '/usr/local/share/amule/skins/xfce.zip'
 /usr/bin/install -c -m 644 'Mac_Gray.zip' '/usr/local/share/amule/skins/Mac_Gray.zip'
 /usr/bin/install -c -m 644 'priscilla.zip' '/usr/local/share/amule/skins/priscilla.zip'
make[3]: Verlasse Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/src/skins'
make[2]: Verlasse Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/src/skins'
make[2]: Betrete Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/src'
make[3]: Betrete Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/src'
test -z "/usr/local/bin" || mkdir -p -- "/usr/local/bin"
  /usr/bin/install -c 'amule' '/usr/local/bin/amule'
  /usr/bin/install -c 'amulecmd' '/usr/local/bin/amulecmd'
  /usr/bin/install -c 'ed2k' '/usr/local/bin/ed2k'
  /usr/bin/install -c 'amulegui' '/usr/local/bin/amulegui'
  /usr/bin/install -c 'amuled' '/usr/local/bin/amuled'
make[3]: Für das Ziel »install-data-am« ist nichts zu tun.
make[3]: Verlasse Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/src'
make[2]: Verlasse Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/src'
make[1]: Verlasse Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/src'
Making install in unittests
make[1]: Betrete Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/unittests'
make[2]: Betrete Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/unittests'
make[3]: Betrete Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/unittests'
make[3]: Für das Ziel »install-exec-am« ist nichts zu tun.
make[3]: Für das Ziel »install-data-am« ist nichts zu tun.
make[3]: Verlasse Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/unittests'
make[2]: Verlasse Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/unittests'
make[1]: Verlasse Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule/unittests'
make[1]: Betrete Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule'
make[2]: Betrete Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule'
make[2]: Für das Ziel »install-exec-am« ist nichts zu tun.
test -z "/usr/local/share/pixmaps" || mkdir -p -- "/usr/local/share/pixmaps"
 /usr/bin/install -c -m 644 'amule.xpm' '/usr/local/share/pixmaps/amule.xpm'
 /usr/bin/install -c -m 644 'amulegui.xpm' '/usr/local/share/pixmaps/amulegui.xpm'
test -z "/usr/local/share/applications" || mkdir -p -- "/usr/local/share/applications"
 /usr/bin/install -c -m 644 'amule.desktop' '/usr/local/share/applications/amule.desktop'
 /usr/bin/install -c -m 644 'amulegui.desktop' '/usr/local/share/applications/amulegui.desktop'
make[2]: Verlasse Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule'
make[1]: Verlasse Verzeichnis '/home/schutti/Desktop/X/aMule/amule'
Logged

Stu Redman

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 214
  • Offline Offline
  • Posts: 3830
  • Engines screaming
Re: Ärger seit Upgrade auf Ubuntu 10.10
« Reply #33 on: February 11, 2011, 10:09:11 PM »

Wie sorge ich dafür dass es beim Installieren und deinstallieren nicht chaotisch zugeht
Indem du beim configure ein Verzeichnis in deinem home als Installationspfad angibst. Dann kannst du es mit rm deinstallieren.  :)
Logged
The image of mother goddess, lying dormant in the eyes of the dead, the sheaf of the corn is broken, end the harvest, throw the dead on the pyre -- Iron Maiden, Isle of Avalon

Vollstrecker

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 65
  • Offline Offline
  • Posts: 1471
  • Unofficial Debian Packager
    • http://vollstreckernet.de
Re: Ärger seit Upgrade auf Ubuntu 10.10
« Reply #34 on: February 14, 2011, 12:01:53 AM »

DESTDIR by make install angeben leistet bei sowas gute Dienste. Wobei make uninstall durchaus funktioniert, man muss nur die Makefiles behalten.
Logged
Homefucking is killing prostitution

Schuttwegraeumer

  • Sr. Member
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Posts: 373
Re: Ärger seit Upgrade auf Ubuntu 10.10
« Reply #35 on: February 14, 2011, 01:49:40 AM »

Das thema hat sich jetzt scheinbar gelöst.
Ich habe es geschafft mit "make install" zu installieren nachdem ich da eine "man" verzeichnis gelöscht hatte irgendwo im /usr Verzeichnis.
Danach ging es sowohl mit "make install" wie auch checkinstall arbeitet wieder wie gehabt.
Ganz seltsam.
Es lag also wie schon festgestellt an den Rechten.
Das Thema ist aber recht komplex denn genau dort hatte ich schon nachgesehen wie es mit den Rechten stand.
Logged
Pages: 1 2 [3]