aMule Forum

Please login or register.

Login with username, password and session length
Advanced search  

News:

We're back! (IN POG FORM)

Pages: [1] 2 3

Author Topic: Debian apt-get dist-upgrade ist nötig für neue amule Version  (Read 17203 times)

tomek74

  • Approved Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Posts: 10

Hallo zusammen,

ich habe festgestellt, dass man ein apt-get dist-upgrade machen muss um an die neue Version von amule und amuleweb zu kommen.
Bei einem dist-upgrade wird auch gleichzeitig libwxbase2.6 und libwxgtk2.6 installiert! :-)

Damit sollten dann auch die Probleme mit dem High-Load von amuleweb beseitigt sein.
Logged

tomek74

  • Approved Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Posts: 10
RE: Debian apt-get dist-upgrade ist nötig für neue amule Version
« Reply #1 on: July 07, 2005, 05:22:38 PM »

Quote
Damit sollten dann auch die Probleme mit dem High-Load von amuleweb beseitigt sein.

OK... zu früh gefreut... leider verbraucht amuleweb unter Debian (testing) immer noch 90% der CPU :-(
Trotz wx2.6
Logged

thedude0001

  • evil bugfinder ;)
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline Offline
  • Posts: 829
Re: Debian apt-get dist-upgrade ist nötig für neue amule Version
« Reply #2 on: July 07, 2005, 06:40:55 PM »

Kommen die 90% CPU auch wenn amuleweb quasi im "Ruhezustand" ist, sprich kein Browser darauf zugreift? Oder nur wenn du dir z.B. die Liste deiner Downloads (vielleicht sehr viele?) anzeigen läßt und diese Seite automatisch aktualisiert wird (standardmäßig alle 2 min)? Denn für die Anzeige einer (langen) Downloadliste beansprucht amuleweb die CPU immer sehr stark für eine gewisse Zeit...
Logged
Das Schlimme auf dieser Welt ist
daß die Dummen so selbstsicher sind
und die Gescheiten so voller Zweifel.

stefanero

  • Some Support
  • Developer
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 8
  • Offline Offline
  • Posts: 4236
Re: Debian apt-get dist-upgrade ist nötig für neue amule Version
« Reply #3 on: July 07, 2005, 06:51:12 PM »

^^^STOP :))

wir haben grad generell bei amuleweb ein problem...das hat mit cvs zu tun und diesmal nicht mit dem wxGTK-2.5.3 problem von vorher...
da kann man im moment quasie auch nix machen auf gut deutsch...das is halt das "leid" mti cvs, warten bis es gefixt is ;)
Logged
In its default setup, Windows XP on the Internet amounts to a car
parked in a bad part of town, with the doors unlocked, the key in
the ignition and a Post-It note on the dashboard saying, "Please
don't steal this."

thedude0001

  • evil bugfinder ;)
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline Offline
  • Posts: 829
Re: Debian apt-get dist-upgrade ist nötig für neue amule Version
« Reply #4 on: July 08, 2005, 12:23:01 AM »

.oO(oder einfach die normalen Versionen benutzen :) )
Logged
Das Schlimme auf dieser Welt ist
daß die Dummen so selbstsicher sind
und die Gescheiten so voller Zweifel.

tomek74

  • Approved Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Posts: 10
Re: Debian apt-get dist-upgrade ist nötig für neue amule Version
« Reply #5 on: July 08, 2005, 08:51:25 AM »

Quote
Kommen die 90% CPU auch wenn amuleweb quasi im "Ruhezustand" ist, sprich kein Browser darauf zugreift?

Die hohe CPU Belastung kommt auch, wenn keiner das Webfrontend benutzt.

stefanero: könntest du das Problem in CVS genauer erklären? Das verstehe ich nicht ganz. Wie kann CVS für eine hohe Last in amuleweb verantwortlich sein?

Andere Frage:
Wenn ich nicht die CVS Versionen, sondern immer nur freigegebenen Versionen haben möchte; Was muss da dafür machen?
Ich könnte mir vorstellen, dass ich nur meine sources.list Datei ändern muss. Geht das?
Logged

stefanero

  • Some Support
  • Developer
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 8
  • Offline Offline
  • Posts: 4236
Re: Debian apt-get dist-upgrade ist nötig für neue amule Version
« Reply #6 on: July 08, 2005, 09:33:31 AM »

im cvs is gerade ein fehler drin, darum macht der webserver problem....

problem is auhc mitlerweile gefunden aber noch net behoben ;)

zu deiner letzen fragen:
ja zum einen müsstest du dienen sources list anpassen, dann gibts aber wieder die offizielle version von Debian, das heist uralt wx-2.4.2 ohne daemon usw...
Logged
In its default setup, Windows XP on the Internet amounts to a car
parked in a bad part of town, with the doors unlocked, the key in
the ignition and a Post-It note on the dashboard saying, "Please
don't steal this."

Radek

  • Full Member
  • ***
  • Karma: 5
  • Offline Offline
  • Posts: 149
Re: Debian apt-get dist-upgrade ist nötig für neue amule Version
« Reply #7 on: July 08, 2005, 10:22:01 AM »

Hab gerade bei mir mal geschaut: amuled liegt bei 39-42%, amuleweb unter 1% (Debian Sarge)

Die hohe CPU-Last scheint sich also auf die Variante mit amule zu beschränken?! Ich kann mich jedenfalls nicht beklagen.

Ich habe aktuell CVS-20050708 am Start. Habe aber vorher auch keine solchen Erscheinungen bemerkt.
Logged
There are 10 kinds of people - those who are able to understand binary numbers and those who aren't...

thedude0001

  • evil bugfinder ;)
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline Offline
  • Posts: 829
Re: Debian apt-get dist-upgrade ist nötig für neue amule Version
« Reply #8 on: July 08, 2005, 11:17:03 AM »

Quote
Originally posted by stefanero
zu deiner letzen fragen:
ja zum einen müsstest du dienen sources list anpassen, dann gibts aber wieder die offizielle version von Debian, das heist uralt wx-2.4.2 ohne daemon usw...

Hmm, da ist was wahres dran... Ich glaube da sollte ich heute nachmittag etwas dran ändern :)
Logged
Das Schlimme auf dieser Welt ist
daß die Dummen so selbstsicher sind
und die Gescheiten so voller Zweifel.

stefanero

  • Some Support
  • Developer
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 8
  • Offline Offline
  • Posts: 4236
Re: Debian apt-get dist-upgrade ist nötig für neue amule Version
« Reply #9 on: July 08, 2005, 06:50:06 PM »

ok fixed für cvs von morgen ;)

also wenn keiner will brauhct keiner seine sources list ändern ab morgen tut alles wieder....
Logged
In its default setup, Windows XP on the Internet amounts to a car
parked in a bad part of town, with the doors unlocked, the key in
the ignition and a Post-It note on the dashboard saying, "Please
don't steal this."

Vollstrecker

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 65
  • Offline Offline
  • Posts: 1483
  • Unofficial Debian Packager
    • http://vollstreckernet.de
Re: Debian apt-get dist-upgrade ist nötig für neue amule Version
« Reply #10 on: July 09, 2005, 04:37:44 PM »

Ich gehe mal davon aus, das CVS und der aktuelle Release am Tag der Veröffentlichung gleich sind. Also würde es ja reichen, wenn man einfach an dem Tag ein Update macht, und vor den nächsten Update einfach die aMule-Pakete auf hold setzt.
Logged
Homefucking is killing prostitution

thedude0001

  • evil bugfinder ;)
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline Offline
  • Posts: 829
Re: Debian apt-get dist-upgrade ist nötig für neue amule Version
« Reply #11 on: July 09, 2005, 05:26:25 PM »

Nope, ganz so einfach ist die Geschichte nicht. Im Moment divergieren die CVS-Tarballs und die stabilen Releases doch ganz ordentlich. Direkt nach dem Release von 2.0.0 wurde z.B. UBT ins CVS eingebracht, das ist aber nicht in den 2.0.x Releases zu finden. Die 2.0.x-Reihe sind im Großen und Ganzen nur Bugfixes und kleinere Veränderungen, während die aktive Entwicklung im CVS stattfindet, mit UBT, Kad & Co...
Logged
Das Schlimme auf dieser Welt ist
daß die Dummen so selbstsicher sind
und die Gescheiten so voller Zweifel.

Vollstrecker

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 65
  • Offline Offline
  • Posts: 1483
  • Unofficial Debian Packager
    • http://vollstreckernet.de
Re: Debian apt-get dist-upgrade ist nötig für neue amule Version
« Reply #12 on: July 10, 2005, 02:17:39 AM »

Dann sollte ich vielleicht mal drüber nachdenken, auch die stabilen Releases zu Paketieren. Macht ja nur Mehraufwand von 1-2 Minuten, plus compilieren.
Btw. Ich hab gesehen das du auch Pakete anbietest, vielleicht sollten wir uns mal abstimmen, damit man vom einen aufs andere Wechseln kann. Ich hab nämlich viele Leute gesehen, die CVS haben wollten bis 2.0.0 raus war, und ich glaube das es auch viele gibt die jetzt einfach weiter die CVs-Pakete nutzen, weil sie entweder die stabilen selbst kompilieren wollen, oder aber nicht einfach die Rep's austauschen können.
Logged
Homefucking is killing prostitution

grubi

  • Approved Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Posts: 14
Immer noch Probleme mit amuleweb
« Reply #13 on: July 10, 2005, 12:28:08 PM »

Ich habe heute wxgtk2.6 installiert (es wird noch nicht bei der Paketsuche in debian.org gefunden).
Danach habe ich alle Pakete "CVS20050710" vom Vollstrecker installiert.
Ich habe dazu die Pakete manuell vom Server heruntergeladen und dann mit "dpkg -i amule*" installiert.

Leider funktioniert amuleweb nun noch weniger als zuvor  8o ;(
amuleweb stürzt immer noch andauernd mit "Speicherzugriffsfehler" ab und nun sind auch noch zusätzlich die übertragenen Bilder kaputt.

Welche ältere Version kann ich am besten installieren ?
Ich meine damit welche war eine stabile Version ?
« Last Edit: July 10, 2005, 12:29:17 PM by grubi »
Logged

stefanero

  • Some Support
  • Developer
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 8
  • Offline Offline
  • Posts: 4236
Re: Debian apt-get dist-upgrade ist nötig für neue amule Version
« Reply #14 on: July 10, 2005, 12:56:25 PM »

warum nehmt ihr eigentlich alle cvs pkg?
im thread 2.0.3 ist ein debian repro von thedude0001 mit der stable version. did tut einwandfrei, es gibt keine probleme mit bildern ect....

und wenn das vollstrecker repro immer ärger macht, dann müsst ihr euch halt mal 10min hinsetzen und selber kompilieren...oder halt mit den fehlern leben.
denn es scheint mir das das ein problem is von den debian pkg hier, denn andere cvs user klagen net über solche sachen...

gruss
stefanero
Logged
In its default setup, Windows XP on the Internet amounts to a car
parked in a bad part of town, with the doors unlocked, the key in
the ignition and a Post-It note on the dashboard saying, "Please
don't steal this."
Pages: [1] 2 3