aMule Forum

Please login or register.

Login with username, password and session length
Advanced search  

News:

We're back! (IN POG FORM)

Pages: 1 [2] 3

Author Topic: New German .po - File  (Read 15167 times)

stefanero

  • Some Support
  • Developer
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 8
  • Offline Offline
  • Posts: 4236
Re: new german .po
« Reply #15 on: September 03, 2005, 11:17:24 AM »

updated :))
Logged
In its default setup, Windows XP on the Internet amounts to a car
parked in a bad part of town, with the doors unlocked, the key in
the ignition and a Post-It note on the dashboard saying, "Please
don't steal this."

IhmSelbst

  • Full Member
  • ***
  • Karma: 3
  • Offline Offline
  • Posts: 220
    • http://www.ed2k-serverboard.de/
Re: new german .po
« Reply #16 on: November 16, 2005, 09:05:43 AM »

found some time to work on the german .po file. i think, it still requires some "finetuning", but already seems to work so far.

btw:
Quote
#: src/muuli_wdr.cpp:3250
msgid ""
"Enter the url to a nodes.dat file here and press the button to the left to "
"update the list of known servers."
should better be
Quote
... list of known nodes."
instead of "known servers". ;)


cu
« Last Edit: November 21, 2005, 11:11:47 PM by IhmSelbst »
Logged

stefanero

  • Some Support
  • Developer
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 8
  • Offline Offline
  • Posts: 4236
Re: new german .po
« Reply #17 on: November 16, 2005, 08:17:13 PM »

ok thnx I update the po file

about the error I tell someone aswell
Logged
In its default setup, Windows XP on the Internet amounts to a car
parked in a bad part of town, with the doors unlocked, the key in
the ignition and a Post-It note on the dashboard saying, "Please
don't steal this."

IhmSelbst

  • Full Member
  • ***
  • Karma: 3
  • Offline Offline
  • Posts: 220
    • http://www.ed2k-serverboard.de/
new_de.po [23-Nov- 2005]
« Reply #18 on: November 24, 2005, 12:09:21 AM »

done. [23-Nov- 2005]  :D

stefanero

  • Some Support
  • Developer
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 8
  • Offline Offline
  • Posts: 4236
Re: new german .po
« Reply #19 on: November 24, 2005, 07:35:27 AM »

thnx updated :))
Logged
In its default setup, Windows XP on the Internet amounts to a car
parked in a bad part of town, with the doors unlocked, the key in
the ignition and a Post-It note on the dashboard saying, "Please
don't steal this."

Arichy

  • Full Member
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Posts: 224
new_de.po [2005-12-06]
« Reply #20 on: December 06, 2005, 06:37:39 PM »

Here are some more translations and a few grammatical and spelling corrections.

The file I used was source_strings.po [23-Nov- 2005] and de.po from CVS-2005-11-30.
Logged
Gentoo i686

stefanero

  • Some Support
  • Developer
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 8
  • Offline Offline
  • Posts: 4236
Re: new german .po
« Reply #21 on: December 06, 2005, 06:49:04 PM »

some more translation?
as far as I remeber it was all translated  :]

I will make a diff and check the changes....
Logged
In its default setup, Windows XP on the Internet amounts to a car
parked in a bad part of town, with the doors unlocked, the key in
the ignition and a Post-It note on the dashboard saying, "Please
don't steal this."

stefanero

  • Some Support
  • Developer
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 8
  • Offline Offline
  • Posts: 4236
Re: new german .po
« Reply #22 on: December 06, 2005, 06:56:39 PM »

ähmm bei dir fehtl auch die häfte an strings...schon allein deshalb kann ich sie net nehmen

und sie standart sachen wie

Clients, Down / Upload muss man in meinen Augen nicht übersetzen, der standart deutsche versteht das locker ;)
Logged
In its default setup, Windows XP on the Internet amounts to a car
parked in a bad part of town, with the doors unlocked, the key in
the ignition and a Post-It note on the dashboard saying, "Please
don't steal this."

Arichy

  • Full Member
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Posts: 224
Re: new german .po
« Reply #23 on: December 06, 2005, 09:23:35 PM »

I write english here, so everyone can read it.

How can it come, that half of the strings are missing and how can I see that (e.g. with kbabel) ?

I merged source_strings.po [23-Nov- 2005] and de.po from CVS-2005-11-30 with the following command:

Code: [Select]
msgmerge --no-fuzzy-matching -o new_de.po de.po source_strings.po
Upload and Download are no german words, so I think they shall be translated, as it has been done in emule. But if You are absolutely against that, I will undo the translation of that.

But what with the whole rest of my work? It would be sad, if all my other work would be for nothing. So can I remerge my new_de.po with the current source_strings.po again? Would that give a correct result?

Greets, Arichy
Logged
Gentoo i686

stefanero

  • Some Support
  • Developer
  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 8
  • Offline Offline
  • Posts: 4236
Re: new german .po
« Reply #24 on: December 06, 2005, 09:26:53 PM »

it should give the right results yes,
but I am not sure what you did wrong...

but you can use for example kdiff to check the difference between the po file you made and the one which is currently in the snapshot.
there you will notice taht about 200 strings are missing in the end...so thats why I could not update it.
Logged
In its default setup, Windows XP on the Internet amounts to a car
parked in a bad part of town, with the doors unlocked, the key in
the ignition and a Post-It note on the dashboard saying, "Please
don't steal this."

IhmSelbst

  • Full Member
  • ***
  • Karma: 3
  • Offline Offline
  • Posts: 220
    • http://www.ed2k-serverboard.de/
Re: new german .po
« Reply #25 on: December 07, 2005, 06:42:11 AM »

Quote
Originally posted by stefanero
some more translation?
as far as I remeber it was all translated  :]
...
yep, it was, as posted in http://forum.amule.org/thread.php?postid=45488#post45488, and already billions of typos and strange expressions from the former versions were removed... ;)

Quote
Originally posted by stefanero
... Clients, Down / Upload muss man in meinen Augen nicht übersetzen, der standart deutsche versteht das locker ;)  ...

Quote
Originally posted by Arichy
I write english here, so everyone can read it.
Upload and Download are no german words, so I think they shall be translated, as it has been done in emule. But if You are absolutely against that, I will undo the translation of that.
...
But what with the whole rest of my work? It would be sad, if all my other work would be for nothing.

well, this is about the german translation, and foreign visitors probably are not very interested in our pettifoggery. so i think, we should continue in our mother tongue... ;)

Auf jeden Fall besten Dank für das Querlesen. Bei der Gelegenheit sind ja doch noch paar feine Umformulierungen aufgefallen, die man durchaus einpflegen sollte. Sehr schön zum Beispiel "Gib hier den Benutzernamen zur Anmeldung auf deinem FTP-Server ein", "Berechne Prüfsumme...", "Prüfsumme neu erstellt für %s", sowie "Vorlage" statt "Template".

btw:
Der Vorspann Deiner Version sieht übrigens etwas abenteuerlich aus.

Bedauerlicherweise hast Du Dich allerdings etwas spät eingefunden, genaugenommen sogar erst, als die _tatsächlich_ unübersetzten Meldungen (es waren hunderte, die einfach fehlten, eine Schweinearbeit. Da hätte ich mir einen weiteren fähigen Kopf gewünscht. ;) Aber "irgendwie" fand sich zu jener Zeit niemand.) schon eingeflossen waren. - Zieh Dir mal ne ältere Version von hirnriss.net, so aus Anfang November, und schau da mal rein: das treibt Dir sicher auch noch die Tränen in die Augen, und dies nicht nur wegen der fehlenden, sondern bestimmt auch wegen einiger bereits vorhandener Passagen.

Mir sind bei der Kurzsichtung Deiner .po sogar auch noch Kleinigkeiten aufgefallen, die wir beide offenbar übersehen haben.

Wie dem auch sei, was leider ebenfalls auffiel, war das bereits oben von stefanero angeschnittene Übersetzen von Standardbegriffen in relativ ungebräuchliche Konstrukte, sowie ein in meinen Augen deutliches Übermaß von Bindestrichen.

Nun kann man natürlich das Deutschtum auch so hoch halten, daß kaum einer mehr drankommt, und versuchen, wirklich _alles_ zu übersetzen, aber einiges sollte imho wirklich nicht sein. Im Gegenteil: Frage mal einen, der nicht so belesen ist, oder auch SELFHTML nicht kennt, was ein "eD2k-Verweis" (oder ein Dateiverweis, Server-Verweis, Serverlisten-Verweis, ...) ist. - Einen Link indes wird heutzutage wohl jeder kennen.
Normalerweise sollte der Client möglichst leichtverständlich mit dem Nutzer kommunizieren. Mir sind aber etliche Ausdrücke aufgefallen, die _so_ kaum jemand verwenden würde, weil sie sich einfach irgendwie schräg oder geschraubt anhören, deren weitverbreitete Anglizismen jedoch jedem geläufig sein dürften. An dieser Stelle sei beispielsweise der "Anfrager" statt des Clients erwähnt. (Aber auch "Hochladeliste", "Hoch-/Herablade-Warteliste", "Prüfsummierer" oder "querrechnen" gehören in die Gruppe der etwas merkwürdigen Begriffe...)

Weiters stechen leider bei der Gelegenheit (s.o. die "-Verweise") auch wieder eine Unmenge dieser unsäglichen Bindestriche ins Auge, imho ebenfalls eine Art von Anglizismus, der möglichst vermieden werden sollte. Ich war durchaus froh, sie an den verschiedensten Stellen, sofern vertretbar, ausgerottet zu haben, und würde nur sehr ungern wieder zu einer im Übermaß davon bespickten Version zurückkehren müssen.

Oben wurde beklagt, daß "Upload", "Download", etc. keine deutschen Worte seien. - "Parameter" doch sicher ebensowenig, wie "Limit". (s. "Uploadeinstellung", bzw. "Hochlade-Limit". Genaugenommen müßte es dann ja auch "Hochladebegrenzung" heißen. In dem Zusammenhang sei hier übrigens angemerkt, daß ich die "Limits" beispielsweise bewußt falsch durch "Einstellungen" ersetzt hatte, um die negative Wertung zu mindern.)
Ich bevorzuge auch "Eingabewerte" statt "Eingabe-Parameter". - Erstens kommt man dadurch von dem scheußlichen Bindestrich weg, zweitens _sind_ die Werte die Parameter, und drittens hört es sich einfach besser an.

Manchmal paßt auch die Übersetzung einfach nicht so ganz, teilweise sind auch die Felder zu kurz. (So zeigt "er" mir nur ein "Bestätigung beim Beend", und verheimlicht die beiden letzten Buchstaben. - Wobei das "Willst du aMule wirklich beenden?" übrigens auch eine Meldung ist, die mir persönlich nicht so ganz gefällt, und die ich eigentlich lieber ohne das "Willst du" sehen würde, aber dann wird das Fenster wohl noch schmaler.)
Nunja, in den Statistiken beispielsweise ist irgendwo "der "Upload:" gemeint, sodaß sich an der Stelle das "Hochladen:" eher etwas unglücklich fühlen dürfte. Vielleicht dann schon "Hochladung:", aber das sagt ja nun wirklich niemand.
Ähnlich sieht es auch mit dem "Gesamtdownload: " aus. Der paßt vom Kontext schon besser, als "Gesamt herabgeladen: ". Da wäre "Insgesamt herabgeladen: " schon treffender, aber ebenfalls zu geschraubt.

"Verbindung aufgenommen mit" paßt gar nicht in die Fußzeile, und ist deshalb mit "Verbunden zu" (ja, "Verbunden mit" wäre besser...) bewußt kurz gehalten.



Zur "URL" noch kurz:
"Die Abkürzung URL wird im deutschen Sprachgebrauch zumeist mit einem weiblichen Artikel (die URL) versehen, da viele den Begriff synonym mit „die Adresse“ verwenden."
http://de.wikipedia.org/wiki/Uniform_Resource_Locator
Man sollte sich in dem Falle wohl doch eher der Mehrheit ("viele") anschließen. ;)


So, weiter bin ich in der kurzen Zeit noch nicht gekommen, und muß zu allem Überfluß gleich auch schon wieder los. Bedauerlicherweise komme ich wohl in den nächsten Tagen erstmal noch nicht dazu, die .po mal komplett durchzuackern. Habe auch gerade nur mal kurz reingeschnuppert, bevor ich mich direkt wieder in Richtung Arbeit aufmachen darf, um dort einen Großteil meiner Zeit zu verbringen.
Schätze, wir sollten das Ganze möglichst nochmal komplett in Ruhe gegenlesen, und uns dann absprechen, hier oder per pm, bzw. mail.


cu

Arichy

  • Full Member
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Posts: 224
Re: new german .po
« Reply #26 on: December 11, 2005, 01:05:26 AM »

ja, also kbabel speichert die letzten Zeilen, beginnend mit #~, einfach nicht mit, sie sind in der gespeicherten Datei einfach weg (habe ich extra nochmal geprüft; verwenden lässt sich meine oben angehängte Datei dennoch einwandfrei). gtranslator zeigt diese Eigenmächtigkeit nicht. Dafür hatte ich damit zuvor andere Schwierigkeiten mit dem Speichern. Sehr ärgerlich. Nun sehe ich mal, wann ich mich mal wieder daran setze, nochmal alles durchzugehen.
Also die Übersetzung von "Upload" und "Download" liegt mir schon am Herzen. Habe nochmnal gekuckt (beim Freund, habe selbst kein Windoof;): Auch emule hat das nur halbherzig gemacht. Schließlich ist "downloaded" ja auch schon in "heruntergeladen" übersetzt (und nicht etwa in das schöne Wort "gedownloadet" ;). Freut mich, dass "Prüfsumme" statt "hash" Dich überzeugt hat. Tja, das Wort  "Hasher" ist nunmal bescheuert, warum soll "Prüfsummierer" da so schlecht sein? Ist schließlich die direkte Übersetzung. Sicherlich geschraubt. Da stellt sich eher die Frage, ob man bei der Übersetzung nicht freier sein sollte, und Worte wie "Hasher" einfach mal weglässt. Interessiert eigentlich ja niemanden. "Herabladung" für "Download" finde ich ganz gut. Ist ungwohnt, klar. Aber wenn das TV-Gerät heute neu erfunden würde, würde wahrscheinlich auch jeder, der das Gerät als "Fernseher" und nicht als "Telly" bezeichnete, als Deutschtümler verschrien. Da Deutschland leider (noch) keinen Sprachrat wie die Franzosen hat, der für neue Fremdworte verbindliche Übersetzungen definiert, sollten wir einen kleinen Beitrag leisten zu zeigen, dass es auch anders geht.
Noch zu den Bindestrichen: Manchmal steigern sie die Lesbarkeit. Pflicht sind sie m.E., wenn fremde mit deutschen Wörtern verbunden sind. Z.B. bei "Server-Liste". Server wird englisch ausgesprochen, Liste wieder deutsch. Der Leser müsste bei "Serverliste" also mitten im Wort den Aussprachemodus wechseln, was bei bekannten Begriffen wohl gerade noch geht (weil man schon ahnt, was man liest). Aber das ist keine runde Sache. Sonst müsste man "Serverliste" wie geschrieben aussprechen oder "ßörwerliste" schreiben. Der Bindestrich verdeutlicht hier, dass es sich um zwei eigenständige Worte verschiedener Sprachen handelt, die auch verschieden ausgesprochen werden. Was wäre denn sonst z.B. eine fileliste? Ich meine, man sollte nicht mal so und mal so übersetzen, weil viele sich an das denglisch gewöhnt haben, sondern es einfach richtig machen. Daher halte ich auch nicht übermäßig viel von wikipedia, denn was Millionen Fliegen machen, muss man deswegen nicht auch machen.

Na, ich will hier jetzt auch nicht weiter politisieren. Ich kucke mal, dass ich nochmal ne "entschärfte" Version hochlade, mit lediglich ein paar kleinen Verbesserungen. Könnte aber noch dauern. Viel Spaß noch!
Logged
Gentoo i686

Arichy

  • Full Member
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Posts: 224
Re: new german .po
« Reply #27 on: December 14, 2005, 12:23:26 AM »

few translations and grammatical and spelling corrections. Hope You enjoy!
Logged
Gentoo i686

Gerd78

  • Hero Member
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline Offline
  • Posts: 681
Re: new german .po
« Reply #28 on: December 14, 2005, 12:29:38 AM »

"Download" würde ich wirklich nicht übersetzen. Das ist ein deutsches Wort. Wenn es ürsprünglich kein deutsches Wort war, dann bedeutet das noch lange nicht, dass es jetzt keines ist. Schau mal Firefox an: Der wird ganz professionell von einem Computerlinguisten übersetzt und da heißt es auch "Download".
Logged

IhmSelbst

  • Full Member
  • ***
  • Karma: 3
  • Offline Offline
  • Posts: 220
    • http://www.ed2k-serverboard.de/
Re: new german .po
« Reply #29 on: December 14, 2005, 06:50:23 AM »

Im Grunde geht es wohl in erster Linie darum, daß ein Text lesbar und leicht verständlich ist. Wenn das Auge stockt, und er Sehnerv beginnt, sich zu verknoten, dann ist irgendwas nicht so ganz in Ordung. Dazu führen auch so Sachen wie "gedownloadet", oder was da ehemals stand. Die waren mir auch ein Dorn im Auge. Klar, sowas ist mit als erstes rausgeflogen, denn das sind so Klamotten, die nicht sein müssen.
Allerdings stockt der Lesefluß beispielsweise schon etwas bei "Server-Liste". - Jedenfalls deutlich mehr, als bei "Serverliste". (In dem Zusammenhang kurz zur Bindestrichthematik: http://de.wikipedia.org/wiki/Bindestrich)

Bei Gebilden wie "Herabladung" statt "Download" stellt sich allerdings momentan nicht nur bei Gerd78, sondern auch bei mir zumindest ein Stirnrunzeln ein. Sowas würde ich schon fast "militantes Eindeutschen" nennen, da hier die Übersetzung unter Verwendung teilweise recht gewagter, im täglichen Sprachgebrauch kaum anzutreffender Konstrukte erfolgt.
Wenn kein gebräuchliches deutsches Gegenstück zum verwendeten Ursprungswort existiert, dieses jedoch zum allgemeinen Wortschatz gehört, sollte man imho von einer Zwangsübersetzung absehen.

Nunja, mal schauen, wie die entschärfte Version sich so liest. :)


cu
Pages: 1 [2] 3